Zum HauptmenüZum Hauptmenü
Star Trek Explorer
lcars

Kurioses und Ausgezeichnetes

lcars

Inhalt:





ZOSCAR-Züge

Sternzeit 200702.18

---BRÜCKE

"Aye Sir.", sagte Forest und tippte auf seinen Kommunikator;" Forest an Maschinenraum. Können sie so viel Energie auf die Schildgeneratoren umleiten, das wir eine Modulation von 547.9 MHZ schaffen?"
"Magnees hier, könnt ihr euch da oben mal entscheiden, was ihr haben wollt? Entweder schnell fliegen oder hohe Schild-Frequenzen....

Ein Piepen verriet Forest, dass die Schildfrequenz umgestellt worden war.

Im selben Moment ging ein Ruck durch das Schiff, der ohne Zweifel bedeutete, dass das Schiff abgebremst worden war und Geschwindigkeit verlor, während Magnees weiterschimpfte: "beides geht nicht. Ich kann auch nicht laden und gleichzeitig feuern. Wenn ihr es euch wieder anders überlegt sagt einfach Bescheid. Ich hab ja auch nix besseres zu tun als die Leistung der Systeme ständig rauf und runter zu fahren."

Ein weiteres Piepen verriet nun Forest, dass Magnees die Verbindung getrennt hatte.

Charles Forest

lcars

Sternzeit 200702.18

---BRÜCKE

"Aye Sir.", sagte Forest und tippte auf seinen Kommunikator;" Forest an Maschinenraum. Können sie so viel Energie auf die Schildgeneratoren umleiten, das wir eine Modulation von 547.9 MHZ schaffen?"
"Magnees hier, könnt ihr euch da oben mal entscheiden, was ihr haben wollt? Entweder schnell fliegen oder hohe Schild-Frequenzen....

Ein Piepen verriet Forest, dass die Schildfrequenz umgestellt worden war.

Im selben Moment ging ein Ruck durch das Schiff, der ohne Zweifel bedeutete, dass das Schiff abgebremst worden war und Geschwindigkeit verlor, während Magnees weiterschimpfte: "beides geht nicht. Ich kann auch nicht laden und gleichzeitig feuern. Wenn ihr es euch wieder anders überlegt sagt einfach Bescheid. Ich hab ja auch nix besseres zu tun als die Leistung der Systeme ständig rauf und runter zu fahren."

Ein weiteres Piepen verriet nun Forest, dass Magnees die Verbindung getrennt hatte.

Charles Forest

lcars

Sternzeit 200607.24

Mahon lachte laut auf: "Interessante Idee, Commander, nicht schlecht. Am besten werfen sie mal einen Blick auf..." in diesem Moment brach das Inferno über das kleine Schiff herein. Zwei der Talarianer hatten den Felsbrocken mit einer unglaublichen Geschwindigkeit umrundet und hatten sie ins Kreuzfeuer genommen. Das Schild des Ferengigleiters flackerte im Dauerdesrubtorfeuer. Die Insassen wurden umhergeworfen.

Asayama: "Schilde runter auf 30 %. Sekundäre Lebenserhaltungssysteme ausgefallen. Leichte Risse in der Hülle Backbord. Energeilevel sinken, Hauptenergie auf 92%."

Die Talarianischen Schiffe liessen dem Ferengischiff nur einen Ausweg. Und zwar glatt am Felsbrocken vorbei nach Steuerbord.

Mahon feuerte wie wild den Angreifern entgegen: "Das ist das Nagati-Manöver!
Nicht mit mir, ihr Rüffelnasen. Hajo, scharf Backbord, dann leichte Kurve Steuerbord. Nicht beirren lassen, am Asteroiden vorbei und den Feuerball ignorieren."

Broek riss die Steuerung um und ignorierte so für einen kurzen Moment den einzigen Ausweg. Lange genug, um Mahon den rechten Winkel zum Abschuss zweier Gomet-Blaster-II Raketen zu ermöglichen, die nun auf die freie Stelle zwischen Felsbrocken und Angreifern zuschossen. Millisekunden später folgte ihnen das Schiff der drei Sternenflottenoffiziere.

Wie Mahon vermutet hatte schnappte die Falle zu und der dritte Talarianer tauchte hinter dem Asteroiden auf. Nur flog ihm nun nicht nur das erwartete Opfer sondern davor zwei wirklich böse Raketen der Ferengi entgegen. Der talarianische Pilot erkannte die Situation zu spät und riss sein Schiff zu spät nach hinten. Das talarianische Schiff explodierte in einem riesigem Feuerball.

Broek steuerte das Schiff wie befohlen direkt hindurch. Das gab ihnen für ein paar Sekunden eine ganz gute Deckung.

Ohros'gold Mech Mahon

lcars

Sternzeit 200607.24

Mahon lachte laut auf: "Interessante Idee, Commander, nicht schlecht. Am besten werfen sie mal einen Blick auf..." in diesem Moment brach das Inferno über das kleine Schiff herein. Zwei der Talarianer hatten den Felsbrocken mit einer unglaublichen Geschwindigkeit umrundet und hatten sie ins Kreuzfeuer genommen. Das Schild des Ferengigleiters flackerte im Dauerdesrubtorfeuer. Die Insassen wurden umhergeworfen.

Asayama: "Schilde runter auf 30 %. Sekundäre Lebenserhaltungssysteme ausgefallen. Leichte Risse in der Hülle Backbord. Energeilevel sinken, Hauptenergie auf 92%."

Die Talarianischen Schiffe liessen dem Ferengischiff nur einen Ausweg. Und zwar glatt am Felsbrocken vorbei nach Steuerbord.

Mahon feuerte wie wild den Angreifern entgegen: "Das ist das Nagati-Manöver!
Nicht mit mir, ihr Rüffelnasen. Hajo, scharf Backbord, dann leichte Kurve Steuerbord. Nicht beirren lassen, am Asteroiden vorbei und den Feuerball ignorieren."

Broek riss die Steuerung um und ignorierte so für einen kurzen Moment den einzigen Ausweg. Lange genug, um Mahon den rechten Winkel zum Abschuss zweier Gomet-Blaster-II Raketen zu ermöglichen, die nun auf die freie Stelle zwischen Felsbrocken und Angreifern zuschossen. Millisekunden später folgte ihnen das Schiff der drei Sternenflottenoffiziere.

Wie Mahon vermutet hatte schnappte die Falle zu und der dritte Talarianer tauchte hinter dem Asteroiden auf. Nur flog ihm nun nicht nur das erwartete Opfer sondern davor zwei wirklich böse Raketen der Ferengi entgegen. Der talarianische Pilot erkannte die Situation zu spät und riss sein Schiff zu spät nach hinten. Das talarianische Schiff explodierte in einem riesigem Feuerball.

Broek steuerte das Schiff wie befohlen direkt hindurch. Das gab ihnen für ein paar Sekunden eine ganz gute Deckung.

Ohros'gold Mech Mahon

lcars


Inhalt:




Mirage-Blüten





Inhalt:





Valid XHTML 1.1! Valid CSS! Level Double-A conformance icon, W3C-WAI Web Content Accessibility Guidelines 1.0

LinksymbolEin Webangebot von der Crew der USS Mirage NCC 24866

Linksymbol Zurück zur Startseite.
lcars-Designelement lcars-Designelement lcars-Designelement
Mail an den Gamemaster, seinen Stellvertreter oder an den Webmaster